leitender Arzt
Dr. med. Winfried Weber
Naturheilverfahren Umweltmedizin Frauenheilkunde Selbstzahler- und Privatärztliche Praxis

Wilhelminenstr.35
64283 Darmstadt

Tel: +49(6151)4289931
Fax: +49(6151)4289932

Vorzeitige Menopause durch Rauchen?

Raucherinnen nähern sich mit dem Genuss jeder Zigarette tendenziell schneller den Wechseljahren als Nichtraucherinnen. Wie die Zeitschrift "Menopause" im September 2011 veröffentlichte, verkürzen Frauen, die nicht auf den Glimmstängel verzichten können, die Zeit bis zum Eintreten der Wechseljahre um durchschnittlich ein Jahr.

Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität in Hongkong, nachdem sie elf Studien zu diesem Thema und mit ihnen die Daten von etwa 50.000 Studienteilnehmerinnen unterschiedlicher Länder analysierten. Sie machten damit den bereits seit langem vermuteten Zusammenhang zwischen Rauchen und Menopause amtlich.

Raucherinnen sollten sich daher darüber im Klaren sein, dass eine herabgesetzte Östrogenproduktion, welche sich zu Beginn der Wechseljahre zeigt, viele weitere mögliche Gesundheitsrisiken wie Osteoporose, Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen mit sich bringen kann. Sie sollten sich daher noch einmal mehr überlegen, mit dem Rauchen aufzuhören, um auf eine eventuelle vorgezogene Menopause mit den weiteren unangenehmen Gesundheitseffekten zu verzichten.